Kulturdenkmale in Korneuburg

Objekt NR. 9

Girak-Haus

Späthistoristisches Gebäude von 1902, war Firmensitz des ehem. Korneuburger Seilbahnherstellers Girak. Stuckreliefs der Rückeroberung Korneuburgs von den Schweden anno 1646. Darstellung des Turniers Ulrichs von Liechtenstein, Herrschermedaillons.

Girak House
High above pavement level is a relief depicting the re-conquest of Korneuburg by Imperial troops under Graf Puchheim in 1646. Occupied by Swedish forces from 4 April 1645 until 4 August 1646 towards the end of the Thirty Years War, about 70 per cent of the town was destroyed during the course of its liberation.

Texte © Stadtgemeinde Korneuburg

 

Ein Projekt des Lions-Club Kreuzenstein, http://www.lions.at/kreuzenstein/

Eine Übersicht aller beschriebenen Objekte finden Sie H I E R

 

Impressum und Haftungsausschluss